Willi Hanf

1956           geboren in Lampertheim

1976           Chemiestudium
bis              an der TH Darmstadt
1985

                   Während dieser Zeit erste
                   Kontakte mit der Airbrushtechnik.
                   Seitdem Autodidakt auf diesem
                   Gebiet der Malerei.


Ausstellungen  (Auswahl)

2001            London Pub, Lampertheim
2002            Gehring's Kommode, Mannheim
2003           Kulturscheune, Viernheim
2004           KuLeKu, Lampertheim
2008           Heimatmuseum, Lampertheim
2009           'Hanf im Polizeipräsidium - Illegale Bilder', Polizeipräsidium Mannheim
2012            Galerie `Meile', Hüttenfeld
2013            Humboldt-Galerie , Viernheim
                  

Preise, Auszeichnungen

1988           3. Platz Illustrationswettbewerb der 'Airbrush-Zeitung'
1989           2. Platz Illustrationswettbewerb der 'Airbrush-Zeitung'
2003           2. Platz Kunstpreis Bürstadt
2003           1. Platz Kunstpreis Lampertheim
2005           2. Platz Kunstpreis Bürstadt
2006           Publikumspreis beim Kunstwettbewerb 'Plagiat' der item in Ulm
2006           3. Platz Kunstwettbewerb 30x30x30 des Kunstvereins Bruchsal
2007           Internationaler Wettbewerb 'Großstadtbilder' der Sparkasse Karlsruhe
                    - Auswahl der dreißig besten Bilder -

2008            Nominierung Kunstwettbewerb 'X' der item in Ulm

2009            Hollfelder Kunstwettbewerb 'Licht', Bayreuth
                     - Auswahl der zwanzig besten Künstler -
2012             Nominierung Kunstwettbewerb Alzey
2015             2. Platz  Internationaler Kunstwettbewerb 'Zeit', Galerie QQArt Hilden
2017             Nominierung Kunstwettbewerb 'Mord im Museum', Sparkasse Karlsruhe

                                                                                          home